Willkommen!

Am 14. Juli 2017 ist es soweit. Der Newcomer "YUNGCODI" released seine erste EP, die den schönen Namen - "SERVER CRASH" trägt.

"Server Crash ist ein Mitschnitt aus den letzten Zehn Jahren meines Lebens" sagt Codi. Man hört es tatsächlich raus. Noch nie gab es so eine facettenreiche EP - jede Sparte der Hip Hop Kunst wird befriedigt. Mit der Musik will er etwas Neues erschaffen.

,,Der ganze Aufbau soll an einen Burnout erinnern - viele Dinge passieren, Stress kommt auf, Gehirnzellen brennen durch und was ist das Resümee? Ein Server Crash in deinem Gehirn." Genauso kann man sich den Aufbau und den Grundgedanken der EP erklären. Codi möchte dem Hörer das Gefühl geben, dass er während der Arbeiten für das Projekt Ausschüttungen jeglicher Gedanken hatte und diese zu einem Gesamtgedanken zusammengefasst hat. Alles in einem ist "Server Crash" ein Puzzle, das aus mehreren Bereichen der Musik als auch seinem Leben besteht.

"Andererseits ist -Server- eine Metapher für die Kunst und -Crash- eine Metapher für die Vielfältigkeit der Kunst," sagt Codi.

Das ganze Projekt ist sehr gut durchdacht und ähnelt eher einem Film als einem Musikstück. Von Song zu Song gibt es immer mehr Extravaganzen. Es fängt Ruhig an, begleitet von Autotune und ruhigen Streichern. Lenkt dann um auf 808 Bässe und Hi-Hats die deinen Verstand rauben. Schwenkt dann zum Clubbanger mit Tiefer Message um und endet mit einem Sample-lastigen Outro.

Er sagt: "Meine Musik kann noch so Anspruchsvoll und perfektioniert klingen. Doch wenn ich niemanden damit erreiche oder es keinem Gefällt bin ich trotzdem der selbe 18 Jährige Kunst Philosoph wie jetzt. Deshalb bin ich Glücklich über jeden Fan, glücklich über jeden Daumen nach oben und glücklich über all die Leute die mich auf dem Weg unterstützen möchten.

YUNGCODI

Codi sieht seine Musik als Kunst. Er sieht darin die Freiheit und die Kreativität die man darin durchleben kann, als wichtigsten Punkt der Sache. Seit er 4 Jahre alt ist, ist diese Kunst sein Lebensgut. Das merkt man daran, dass er dafür viel aufgegeben und vernachlässigt hat. Die Schule, die Freunde und das komplette Soziale Umfeld wurde für Ihn zur Nebensache, ab dem Tag als die Musik da war. Die Beschreibung - ein Mann der für die Musik lebt und auch für Sie sterben würde - passt zu Codi wie zu keinem anderen Menschen.
0
Geburt und Anfänge

Sandro Miguel Jakovljevic Agostinho, geboren im schwäbischen Krumbach als Sohn einer serbokroatischen Mutter und eines portugiesischen Vaters. Paar Jahre später kamen bereits die ersten musikalischen Versuche.

0
Texte und Beats

Ab 2008 vertiefte Codi sich in Texte und Beats die er selbst gemacht hat. Die Produktion war für ihn der wichtigste Meilenstein in seiner bisherigen Laufbahn, da - so Codi - die Melodie den Hauptteil eines Songs ausmacht.

0
Vom Homestudio zum Plattendeal

In den Jahren zuvor hat Codi sich in seinem Kinderzimmer ein Homestudio aufgebaut und dort an seinen Skills gefeilt. Die Qualität der Songs wurde stetig besser was dazu führte dass ein Plattenvertrag nicht lange auf sich warten ließ.

Events

read more

Partner

Galerie

BLOG

SEE ALL

Kontakt

Addresse:  Wiesgasse 18 / D-89335 Ichenhausen / Deutschland

0049 162 4026142

Impressum: inhaltlich verantwortlicher Sandro Miguel Jakovljevic Agostinho.